Jugendzentrum Seligstadt

 

Eine Reise zum Licht – unser Krippenspiel 2017

 

Einladung zum Krippenspiel am 24. Dezember 2017

Einladung zum Krippenspiel

Einladung zum Krippenspiel als pdf

 

Bericht vom Krippenspielwochenende

„Nie hat jemand Zeit für mich!“, „Manchmal spüre ich soviel Power in mir, dass es richtig kribbelt. Aber ich weiß nicht, was ich mit meiner Kraft tun soll. Das lässt mich manchmal fast explodieren – und meine Eltern auch.“, „Mein Mann denkt nur noch an seine Karriere, die Kinder und ich sehen ihn immer seltener, dabei bräuchten wir ihn oft so nötig.“, „Ich fühle mich manchmal so behandelt, als wäre ich nur noch lästiger Ballast. „ -  Diese Gedanken, greift das Krippenspiel „Nach Bethlehem – eine Reise zum Licht“ auf und spricht sie aus. Damit spricht es die Gemeinde an, holt sie ab und nimmt sie mit auf eine Reise, die ihr Ende in Bethlehem findet, bei Maria und Joseph, dem Kind in der Krippe, den Hirten und Weisen. Kinder, deren Eltern und Jugendliche der Kirchengemeinde Fogarasch  haben sich mit diesem Krippenspiel beschäftigt. Dank der Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration durch das Haus des Ostens in München verbrachten sie ein Wochenende im Jugendzentrum Seligstadt. Gemeinsames Proben, Basteln und Backen stand auf dem Programm. So entstand eine wunderbare Lokomotive, mit der die Reise zum Licht angetreten werden konnte. Kleine Kerzenhalter aus Origami wurden gefaltet, um sie am Ende den Besuchern des Krippenspiels mitzugeben. Die Großen übten fleißig die Texte mit den Kleinen. Es war ein Schönes Miteinander aller Generationen. Da die Aufführung in der Fogarascher Kirche stattfinden soll, wurden zwei Scheinwerfer und ein Mischpult eingekauft. Es werden bis zum 24. Dezember noch Proben in der Kirche stattfinden, damit Licht und Ton ihren Beitrag zum guten Gelingen leisten können.

Allen, die dazu beigetragen haben und beitragen, dass dieses Krippenspiel aufgeführt werden kann, sei gedankt.